*
top-logo-hja-01
blockHeaderEditIcon

Über Helmut Ament

 


Kurzprofil

  • geboren am 21. Dezember 1956 in Maria Lankowitz (Steiermark / Österreich)
  • Schulbildung: Realschule
  • Lehre: Industriekaufmann
  • mit 19 Jahren selbstständig im Bereich der Vermögensberatung
  • mit 22 Jahren Gründung eines Verlages (Erfolgslehrgänge)
  • Alleininhaber der Firma VIP Coaching Club AG, Schweiz
  • Gründer der Worldsoft AG zusammen mit seinem Geschäftspartner Gert F. Lang (war 12 Jahre lang COB dieser Firma bis er sich als Privatier aus dem operativen Geschäft zurückzog - ist nach wie vor einer der beiden Hauptaktionäre)
  • Heute konzentriert er sich im Rahmen seines SuccessCoachings darauf, zahlreichen Menschen zu helfen, erfolgreicher zu werden

Erfahrung

  • mehr als 40 Jahre erfolgreicher Unternehmer
  • Autor von Büchern und Lehrgängen in den Bereichen Erfolg und Lebenshilfe
  • 40 Jahre Seminarerfahrung
  • 12 Jahre lang verantwortlich beim Hostprovider Worldsoft AG als Vorsitzender des Verwaltungsrats. Haupttätigkeitsbereich: Produktkonzeption, Marketing-Strategien und Technische Leitung
  • Spezialist für Lizenz-Systeme 


GRATIS-Download:
Autobiografie (33 Seiten, 32 Bilder, 3,2 MB)

 

Auszeichnungen / Awards

Schweizer Innovationspreis 2013 - Innovativer Unternehmer

verliehen am 28. Oktober 2013 von der IDEE SUISSE - Schweizerische Gesellschaft für Ideen- und Innovationsmanagement, Zürich, www.idee-suisse.ch.
Überreicht vom Verbandspräsident Dr.rer.pol. Olaf J. Böhme. 

Begrüssungsansprache: Dr.rer.pol. Olaf J. Böhme, Verbandspräsident IDEE-SUISSE
Grusswort: Daniel Landolt, Gemeindepräsident Freienbach/Pfäffikon/SZ
Festvortrag: Dr. med. Dr. med. dent. Thomas Engelhardt
Laudatio: Gert F. Lang, CEO der Worldsoft AG
Dankesworte des Preisträgers: Helmut Ament

Kurze Zusammenfassung aller Redner (1 Minute 23 Sekunden):



Komplette Aufzeichnung der Preisverleihung (1 Stunde 13 Minuten):
  

  

eco Award für ASP & Online Services
vom Verband der deutschen Internetwirtsschaft e.V. für die Worldsoft AG

Die Worldsoft AG, gegründet von Helmut Ament und Gert F. Lang erhält als einzige ausländische Firma den eco-Award 2004 in Deutschland auf der CeBIT.

Hannover 19. März 2004 (ws/jk) - Der Verband der deutschen Internetwirtschaft (eco Forum e.V.) zeichnet die Worldsoft AG für ihren Beitrag zum Wettbewerb "eco Award ASP & Online Services" mit dem 3. Platz in der Kategorie "Geschäftsmodell" aus. In dieser Kategorie prämiert die Jury herausragende Geschäftsmodelle, die durch ganzheitliche, neuartige und vertrieblich interessante Ansätze aus der Masse der Anbieter hervorstechen.

Das eingereichte Geschäftsmodell beeindruckte die Jury durch die Einfachheit des vertrieblichen Ansatzes und der Multiplikation der Online Service Lösung in den mittelständischen Markt hinein. Die Jury bewertet die Lösung der Worldsoft AG als einen wichtigen Beitrag für den Erfolg des ASP Konzeptes und für die Weiterentwicklung der Online Services in Deutschland.

Die Preisverleihung fand am 19. März 2004 um 14.00 Uhr auf der CeBIT am Siemens-Stand statt und wurde von Rainer Römer, dem Business Development Manager der Microsoft GmbH, persönlich überreicht.

Die fachkundige Jury, die unter über 100 eingegangenen Bewerbungen die Gewinner der eco Awards für ASP & Online Services kürte, setzte sich aus Spitzenkräften der ITC-Industrie und ITC-Verbänden zusammen: Klaus Scheibe (Director Marketing Central Europe Citrix Systems GmbH), Frank Roth (Managing Director VisionApp GmbH), Ulrich Hoffmann (Geschäftsbereich Mittelstand Manager für Hosting Solutions SAP Deutschland AG & Co. KG).


 

Persönliche und offene Worte:

Seit über 30 Jahren bin ich als Unternehmer mit mehreren Firmen tätig. Da gab es Hochs und Tiefs - wie bei jedem Menschen. Mit 25 Jahren war ich sogar einmal etwas zu arrogant geworden und der Preis dafür waren 750.000 Euro Schulden. Ich kenne also sehr gut das Auf und Ab des täglichen Lebens. Auf dieser Seite können Sie sich auch eine kleine Biographie von mir kostenlos herunterladen.

Zu meinem 50. Geburtstag erfüllte ich mir einen Herzenswunsch und schrieb das Buch "Das universelle Erfolgs-Geheimnis", in welchem ich mein "Erfolgs-Geheimnis" weitergab, das mich selbst vom Arbeitersohn zum Millionär brachte.

Es ist mir sehr wichtig, anderen Menschen zu helfen, um auch diesen die Möglichkeit zu bieten, erfolgreicher zu werden. Und das ist einfacher, als die meisten Menschen glauben. Um eine optimale Hilfe zu bieten, ergänzte ich meine Dienstleistungen um SuccessCoach-Newsletter, die täglich über einen Zeitraum von 4 Monaten coachen. Später kam noch das weltweit einzigartige ELITE VIP-JahresCoaching dazu. 

Ich freue mich sehr über die tollen Rückmeldungen der Teilnehmer - und bin darauf auch ein wenig stolz.
Hier über 1.000 Teilnehmer-Meinungen ...

Ich bin mir wohl bewusst, dass man es nicht jedem Menschen Recht machen kann. Menschen haben verschiedene Entwicklungszustände, festgefahrene "Überzeugungen" und dergleichen. Wir alle haben neben positiven Dingen auch so manche negative Dinge erlebt. Ich persönlich bleibe trotz vieler negativer Erfahrungen weiterhin optimistisch. Jedem Menschen begegne ich zunächst mit Respekt und Offenheit. Ich glaube, im tiefsten Winkel seines Herzens, ist jeder Mensch gut. Es sind nur die negativen Erfahrungen, die manche Menschen nicht verarbeitet haben oder überwinden konnten und die sie verhärtet haben.

Luther Burbank hat das einmal so formuliert: "Wer nicht gerne denkt, sollte wenigstens von Zeit zu Zeit seine Vorurteile neu gruppieren." Oder um es im Bild von MoneyCoach Bodo Schäfer (Ente/Adler) auszudrücken:
a) Ente: Meckert, sieht sich trotz völlig schlüssiger Argumentation noch immer im Recht
b) Adler: Denkt drüber nach, handelt, revidiert sein eigenes negatives Bild


Aus meiner Sicht ist es sehr wichtig, sich mit erfolgreichen Menschen zu umgeben. Nur von solchen Menschen kann man lernen, wie man selbst erfolgreicher werden kann. Das wurde mir schon als Kind klar.

Wenn Sie also Interesse haben, sich von mir "coachen" zu lassen, sind Sie mir herzlich willkommen. Das Coaching ist natürlich nicht gratis. Wer im Leben immer alles gratis erwartet, hat so gut wie keine Chance erfolgreich zu werden - er hat das Grundprinzip einer Marktwirtschaft nicht verstanden. Leistung und faire Gegenleistung sind die Grundlage einer fairen Zusammenarbeit. Geld ist nur der energetische Ausgleich für eine erbrachte Leistung.

Wenn Sie also Lust haben, sich von mir helfen zu lassen, offen sind für neue Gedanken, auch bereit, hart an sich zu arbeiten, dann sind Sie mir herzlich willkommen.

Wenn Sie das nicht möchten, bedanke ich mich für die Zeit, die Sie in meine Zeilen investiert haben und wünsche Ihnen auf Ihrem weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg.

Liebe Grüße,
Ihr
Helmut Ament


 

footer-menu
blockHeaderEditIcon

Login
blockHeaderEditIcon
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail